Sommerlicher Junitag

  • geschrieben von 
Unser Foto (© GZ / Maria Bach) zeigt den Elafonissi-Strand auf Kreta. Unser Foto (© GZ / Maria Bach) zeigt den Elafonissi-Strand auf Kreta.

Am heutigen Mittwoch (24.6.) lassen die Niederschläge, die in den vergangenen Tagen in ganz Griechenland aufgetreten sind, merklich nach: Nur in Nord- und Mittelgriechenland sowie auf der Peloponnes kann es teilweise noch regnen.

Ansonsten ist es über dem Festland bewölkt, wohingegen auf den Inseln kaum eine Wolke zu entdecken sein dürfte. Im Süden der Ägäis weht dem Griechischen Wetterdienst EMY zufolge eine mäßige Brise aus West. Das Thermometer erreicht zwischen 24 und 33° C.


Morgen erwartet EMY in Hellas wieder dichtere Bewölkung sowie Niederschläge und Gewitter in Nord- und Mittelgriechenland, aber auch in Attika und auf der Peloponnes. In der Ägäis ist mit einer frischen Brise aus nördlicher Richtung zu rechnen. Die Temperaturen bewegen sich auf einem ähnlichen Niveau wie heute.

Attika (Athen / Piräus):Heiter bis wolkig. 27-30° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Besonders in den Mittagsstunden Regenfälle. Tageshöchstwerte zwischen 26 und 31° C.

Mittelgriechenland: Lokale Niederschläge; Temperaturen 26-33° C.

Peloponnes: Schauer und leichte Bewölkung bei 26-29° C.

Ionische Inseln: Nahezu wolkenlos. Maximalwerte zwischen 25 und 28° C.

Ägäis: Heiter. Mäßige Brise aus West; Tagestemperaturen 24-27 ° C.

(Griechenland Zeitung / fg)

Nach oben