Schauer sorgen für Abkühlung am Wochenende

  • geschrieben von 
Unser Foto (© GZ / Elisa Hübel) entstand auf der Insel Alonissos. Unser Foto (© GZ / Elisa Hübel) entstand auf der Insel Alonissos.

Am heutigen Freitag (3.7.) bleibt es in weiten Teilen des Landes sommerlich sonnig. Lediglich in den Bergen Mittelgriechenlandes sowie im Norden kommt es zu lokalen Schauern. Auf den Ionischen Inseln und in der Ägäis bleibt es bei einer mäßigen Brise heiter. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 26 und 40° C.

Am Wochenende nimmt die Neigung zu Schauern und Gewittern zu. Insbesondere am Sonntag ist fast überall auf dem Festland und der Peleponnes mit Regenfällen und vereinzelten Gewittern zu rechnen. Auf den Inseln in der Ägäis hingegen prognostiziert der Griechische Wetterdienst EMY ein freundliches und überwiegend wolkenloses Wochenende. Die Temperaturen gehen am Sonntag etwas zurück und erreichen Spitzenwerte zwischen 27 und 34° C.

Attika (Athen/Piräus): Wolken lassen sich heute keine blicken, es wird bis zu 36° C heiß.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Mittags ziehen einige wenige Wolken auf, mit Schauern ist jedoch wohl nur in Thrakien zu rechnen: 30-34° C.

Mittelgriechenland: In den Mittagsstunden kann es zu vereinzelten Schauern kommen, ansonsten freundlich. Im Westen wird es etwas wärmer als im Osten bei Höchstwerten zwischen 26 und 40° C.

Peloponnes: Sonnig, mittags mit vereinzelten Wolken und Maximaltemperaturen zwischen 29 und 36° C.

Ionische Inseln: Es weht eine schwache bis mäßige Brise aus Nordwest, kaum Wolken und viel Sonne: 29-33° C.

Ägäis: Heiter bei einer mäßigen Brise aus Nord zwischen 27 und 33° C.

(Griechenland Zeitung / lm)

Nach oben