Wochenstart mit Urlaubswetter

  • geschrieben von 
Unser Foto (© GZ / Jan Hübel) entstand auf der Kykladen-Insel Heraklion. Unser Foto (© GZ / Jan Hübel) entstand auf der Kykladen-Insel Heraklion.

Am heutigen Montag (13.7.) ist das Wetter vielerorts sonnig und warm bis heiß. In den Mittagsstunden kommt es in Mittel- und Nordgriechenland zu lokalen Schauern, auf den Ionischen Inseln und in der Ägäis bleibt es dahingegen trocken. Aus Nord weht eine frische Brise, teils auch starker Wind. Die Maximaltemperaturen erreichen Werte zwischen 27 bis 36° C.

 Attika (Athen/Piräus): Klarer Himmel und Spitzentemperaturen zwischen 30 und 32° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Morgens einige wenige Wolken, mittags sind lokale Schauer möglich, abends lockert es auf. 28-32° C.

Mittelgriechenland: Mittags regnet es in den Bergregionen, im Westen erreichen die Temperaturen (bis zu 36° C) deutlich höhere Werte als im Osten (bis zu 30° C).

Peloponnes: Morgens noch ungetrübter Himmel, im Laufe des Tages mischen sich ein paar Wolken darunter. 28-33° C.

Ionische Inseln: Freundlich. Aus Nord bzw. Nordwest weht eine frische Brise, das Thermometer klettert auf Höchstwerte zwischen 30 und 32° C.

Ägäis: Wolkenlos. Aus Nord weht ein starker Wind, besonders über die Kykladen und den Dodekanes. Es ist mit Windgeschwindigkeiten von 40 bis 45 km/h zu rechnen. Die Temperaturen erreichen Spitzenwerte zwischen 26 und 32° C.

(Griechenland Zeitung / lm)

Nach oben