Sommertag mit einzelnen Regenintermezzi

  • geschrieben von 
Unser Foto (© GZ / Jan Hübel) entstand auf der Insel Andros. Unser Foto (© GZ / Jan Hübel) entstand auf der Insel Andros.

Am heutigen Donnerstag (16.7.) dominiert in den meisten Teilen Griechenlands nach wie vor die Sonne, auch wenn sie sich stellenweise hinter Wolken verbirgt. Gegen Nachmittag kann es in Nord- und Mittelgriechenland sowie auf der Peloponnes regnen und gewittern.

Dem Griechischen Wetterdienst EMY zufolge weht in der Ägäis ein kräftiger Wind aus Nordwest. Das Thermometer erreicht zwischen 25 und 34° C.

Attika (Athen/Piräus): Sonnig bei 29-34° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Bedeckt; Tageshöchstwerte zwischen 27 und 32° C.

Mittelgriechenland: Stellenweise bewölkt. 25-34° C.

Peloponnes: Heiter bis wolkig bei Temperaturen zwischen 27 und 31° C.

Ionische Inseln: Bis zu Mittag kann es sogar tröpfeln, nachmittags klart es auf. Maximalwerte 26-29° C.

Ägäis: Nahezu wolkenlos. Aus Nordwest starker Wind und Tagestemperaturen zwischen 25 und 30° C.

(Griechenland Zeitung / fg)

Nach oben