Kleine Hitzewelle in Hellas

  • geschrieben von 
Unser Foto (© GZ / Jan Hübel) entstand auf der Insel Leros. Unser Foto (© GZ / Jan Hübel) entstand auf der Insel Leros.

Am heutigen Donnerstag (23.7.) zeigt sich der Sommer in Griechenland von seiner besten Seite: strahlender Sonnenschein und zum Teil hohe Temperaturen. Wolken bleiben eine Seltenheit und sind lediglich in Epirus und Nordgriechenland zu erwarten. In der Ägäis wehen starke Winde aus Nord („Meltemia“). Die Temperaturen erreichen auf dem Festland Höchstwerte bis zu 37° C (Thessalien); auf den Inseln klettern sie kaum über die 30-Grad-Marke.

Attika (Athen/Piräus): Heiter. 32-35° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Sonnig, nur vereinzelt Wolken. 31-35° C.

Mittelgriechenland: Wolkenlos. Während die Temperaturen im Bergland erträglich sind, wird es östlich und westlich davon heiß. Die Maximaltemperaturen erreichen Werte zwischen 28 und 37° C.

Peloponnes: Strahlender Sonnenschein. 30-36° C. Am heißesten wird es in Kalamata.

Ionische Inseln: Heiter, aus Nordwest weht eine mäßige Brise. Höchstwerte zwischen 31 und 35° C.

Ägäis: Aus Nordost weht der Meltemi mit teils starken Winden. Am heißesten wird es mit 34° C auf Samos.

(Griechenland Zeitung / lm)

Nach oben