Sonne satt zum Wochenendstart

  • geschrieben von 
Unser Foto (© GZ / Melanie Schümer) entstand auf der Insel Zakynthos. Unser Foto (© GZ / Melanie Schümer) entstand auf der Insel Zakynthos.

Die Wolken der letzten Tage sucht man am heutigen Freitag (28.8.) vergebens. Die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seite und erhitzt das Land auf Maximaltemperaturen bis zu 38° C – zumindest in den Regionen rund um Agrinio und Larissa.

Der Griechische Wetterdienst EMY prognostiziert lediglich zur Mittagszeit ein paar Wölkchen über dem Bergland im Westen. Sowohl über dem Festland als auch über den Inseln weht heute eine schwache Brise.

Zum Wochenende bleibt das Wetter genauso sommerlich heiß. In den altbekannten „Hotspots“ Agrinio, Larissa und Korinth knabbern die Temperaturen an der 40-Grad-Marke. Im Rest von Hellas kann man sich auf Durchschnittswerte zwischen 30° C und 35° C einstellen. Bewegt euch draußen nicht zu hastig und vergesst die Sonnencreme nicht!

Attika (Athen/Piräus): Nichts anderes als purer Sonnenschein. Temperaturen bis 36° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Sonnig und heiß bei Werten zwischen 31-35° C.

Mittelgriechenland: Zum Mittag könnten Wolken in den Gebirgsregionen aufziehen, die sich aber auch schnell wieder auflösen. 30-38° C.

Peloponnes: Die Sonne strahlt mit voller Kraft. In der Region rund um Korinth knackt das Quecksilber die 37° C.

Ionische Inseln: Sonne satt. Temperaturen bis 33° C.

Ägäis: Eine schwache bis mäßige Brise weht aus nördlicher Richtung. Die Werte auf dem Thermometer pegeln sich zwischen 28° C und 32° C ein.

(Griechenland Zeitung / jw)

Nach oben