Erträgliche Hitze

  • geschrieben von 
Unser Foto (© GZ / Elisa Hübel) enstand in Patras. Unser Foto (© GZ / Elisa Hübel) enstand in Patras.

Das Schwitzen lässt endlich ein bisschen nach. Auch wenn die Temperaturen zum Wochenstart in der Region rund um Larissa noch immer auf 36° C steigen, kann man es in den meisten Regionen draußen sehr gut aushalten.

Dafür sorgt zusätzlich eine leichte Brise, die aus dem Norden (Ägäis-Inseln und Kreta) und dem Nordwesten (Festland) über Hellas weht. In Mittelgriechenland und in Teilen Thessaliens ziehen im Laufe des Tages vereinzelt Wolken auf. Im Rest des Landes dominiert die Sonne.

Attika (Athen/Piräus): Sonnenschein bei Spitzenwerten bis 34° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): 21-29° C und wolkenloser Himmel.

Mittelgriechenland: In Agrinio und Larissa ist es wie immer am heißesten (36° C). Ansonsten kann man sich auf Durchschnittswerte zwischen 30-33° C einstellen. Wolken über den Bergen.

Peloponnes: Herrlich warmes bis sehr warmes Sommerwetter bei Maximaltemperaturen von 36° C (Korinth).

Ionische Inseln: Leichte Brise aus nordwestlicher Richtung. Der Griechische Wetterdienst EMY prognostiziert zum Nachmittag ein paar Wölkchen. 29-32° C.

Ägäis: Hier ist heute angenehm – Temperaturen um die 30 ° C und eine erfrischende Brise aus dem Norden sorgen für ideales Urlaubsambiente.

(Griechenland Zeitung / jw)

Nach oben