Die Sonne hat die Wolken (fast) im Griff

  • geschrieben von 
Blühende Bougainvillea in der Stadt Preveza (Foto: © Eurokinissi) Blühende Bougainvillea in der Stadt Preveza (Foto: © Eurokinissi)

Für den heutigen Montag (13.6.), dem Pfingstmontag der orthodoxen Kirche, erwartet der Griechische Wetterdienst EMY allgemein leicht bewölktes Wetter. In den Morgenstunden sind auf Euböa, im östlichen Mittelgriechenland, auf der östlichen Peloponnes sowie auf den Sporaden lokale Schauer und einzelne Gewitter möglich.

Im Westen dominiert in der ersten Tageshälfte noch heiteres Wetter, ab Mittag bilden sich verstärkt Wolken, die lokale Niederschläge und Gewitter verursachen können. Auch auf Kreta sollte man ab Mittag einen Regenschirm dabei haben. Die Temperaturen steigen leicht an. Auf dem Festland zeigt das Thermometer etwa 30° C, auf den Inseln sowie in Küstengebieten etwa 28° C.
Der Wind weht leicht bis mäßig aus nördlichen Richtungen, in der Ägäis bis Stärke 6. Für den morgigen Dienstag (14.6.) prognostiziert EMY größtenteils heiteres Wetter. Nur in den Mittags- und Nachmittagsstunden ziehen auf dem Festland Wolken auf, und es köntne tröpfeln – etwa in Thrakien, Makedonien, Epirus, Thessalien, West- und Mittel-Sterea sowie auf der Peloponnes. Es wird geringfügig wärmer.

Attika (Athen, Piräus): am Morgen und am Mittag bewölkt mit einzelnen Regenschauern; am Nachmittag klart der Himmel auf. Temperaturen bis 30° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): ab Mittag bewölkt mit lokalen Regenschauern und Gewittern. Temperaturen um 30° C.

Mittelgriechenland: ganztags ein Mix aus Sonne und Wolken. Tageshöchstwerte bis 33° C.

Ionische Inseln: sonniger Tag bei Temperaturen bis 29° C.

Peloponnes: tagsüber leicht bewölkt, am Abend sind Regenschauer und Gewitter möglich. Temperaturen zwischen 27 und 29° C.

Ägäis: heiter bis wolkenlos. Temperaturen von 25° C (Norden) bzw. 28° C (Süden).

(Griechenland Zeitung/tl)

Nach oben

 Warenkorb