Login RSS

Von einem „heiligen Recht auf Information“ sprach Regierungssprecher Jannis Ikonomou zum internationalen Tag der Pressefreiheit; er wies darauf hin, dass die Pressefreiheit zu den Menschenrechten zähle. Dabei rief er gleichzeitig dazu auf „den Wert und das Werk der Presse und der Journalisten zu würdigen“.

Freigegeben in Politik

Der kaltblütige und völkerrechtswidrige Angriff Russlands auf die Ukraine vom Donnerstag stieß auf einhellige Ablehnung unter den griechischen Parteien. Am Freitag (25.2.) kam es aus Protest gegen den Einmarsch zu Kundgebungen. Ukrainer, die in Griechenland leben, marschierten in Thessaloniki bis wenige Meter vor das dortige russische Konsulat in der Dimosthenous-Straße.

Freigegeben in Politik

„Die gezielte Stärkung der Notfallabteillungen in den griechischen Krankenhäusern mit spezialisiertem Personal ist eine Herausforderung für den qualitativen Wiederaufbau des Gesundheitswesens.“

Freigegeben in Politik

Die konservative Regierungspartei Nea Dimokratia (ND) liegt mit 11,6 Prozentpunkten weiterhin deutlich vor der linken Oppositionspartei Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA). Das geht aus einer Meinungsumfrage hervor, die zwischen dem 7. und 12. Februar für tomanifesto.gr durchgeführt wurde. Die Umfrage ergab außerdem, dass die sozialistische Bewegung der Veränderung (KinAl) auf dem Vormarsch ist und SYRIZA womöglich sogar den zweiten Platz streitig machen könnte.

Freigegeben in Politik

Auf heftige Kritik seitens der Opposition sowie bei Journalisten- und Arbeitnehmerverbänden stieß die Entscheidung der Regierung, die Anzahl der Mitglieder des Aufsichtsrates der staatlichen Nachrichtenagentur APE-MPE von sieben auf neun zu erhöhen.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 81

 Warenkorb