Russland / Moskau. Um russische Touristen für den griechischen Markt zu gewinnen, hielt sich der Staatssekretär für Tourismus Jorgos Nikitiadis am Montag in Moskau auf, wo er Gespräche mit Vertretern der dortigen Reisebranche führte. Um dieses Ziel zu erreichen, sollen beispielsweise mehr Büros zur Ausstellung von Visen eröffnet, die gesamte entsprechende Prozedur erleichtert und Anreize geschaffen werden, mehr Charterflüge mit der Destination Griechenland anzubieten. Mit einer Kampagne soll darüber hinaus auf Sonderformen des Tourismus aufmerksam gemacht werden: Dazu gehören etwa Ferien auf dem Bauernhof, Sport-Tourismus und religiöser Tourismus. Gegenüber seinem Amtskollegen Oleg Kazlow wies der Gast aus Athen darauf hin, dass sich Griechenland für die Visa-Abschaffung zwischen der EU und Russland eingesetzt habe.
Freigegeben in Tourismus
Österreich / Wien. Griechenland wird alles unternehmen, um einen Rückgang bei den Ankünften ausländischer Gäste gegenüber dem Vorjahr zu  verhindern. Das sagte der griechische Tourismus-Staatssekretär Jorgos Nikitiadis am Donnerstag in Wien. In der österreichischen Hauptstadt führte er Gespräche mit seiner Amtskollegin Christine Marek, mit Vertretern der Tourismusbranche und der Medien. Außerdem gab der griechische Botschafter in Wien, Panajotis Zografos, zu Ehren des Gastes ein Essen in Anwesenheit der Grünen Abgeordneten griechischer Herkunft Maria Vassilakou.
Freigegeben in Tourismus
Griechenland / Athen. Große Reiseveranstalter bestätigten, dass sie die Passagierkapazitäten sowie die Anzahl der Flüge für Griechenland in diesem Jahr unverändert beibehalten. Das äußerten Vertreter von TUI und Thomas Cook gegenüber Tourismusstaatsekretär Jorgos Nikitiadis im Rahmen von Gesprächen auf Rhodos und in Athen. Gleichzeitig brachten die Reiseveranstalter ihren Optimismus über eine schnelle Erholung des Tourismus in Griechenland zum Ausdruck.
Freigegeben in Tourismus
Griechenland / Athen. Die Anzahl der Ankünfte von ausländischen Touristen liegt derzeit um 10 % unter dem Wert des Vorjahres. Gleichzeitig fallen die Einnahmen deutlich geringer aus. Diese Daten präsentierte der  Präsident der Hotelkammer Griechenlands XEE, Jorgos Tsakiris, am gestrigen Dienstag. Er erwartet außerdem, dass die Touristenzahlen in diesem Jahr insgesamt im Vergleich zum Vorjahr zurückgehen werden.
Freigegeben in Tourismus
Freitag, 30. April 2010 16:48

Tourismusmesse in Athen eröffnet

Griechenland / Athen. Am heutigen Freitag öffnete das „15. Tourismus Panorama“ im Athener Veranstaltungszentrum Zappion seine Tore für die interessierte Öffentlichkeit. Präfekturen, Gemeinden  und Reiseveranstalter bieten noch bis zum Sonntag Informationen und Angebote rund um das Thema Reisen an. Die Staatssekretärin für Kultur und Tourismus, Angela Gerekou, eröffnete bereits am gestrigen Donnerstag den offiziellen Teil der Tourismusmesse.
Freigegeben in Tourismus
Seite 59 von 59