Login RSS

Die Schicksale einiger deutscher Kämpfer, die sich 1821 an den Befreiungskämpfen der Griechen gegen die Osmanen beteiligten, sind nun auch einem breiteren griechischen Publikum zugänglich. Mit Mitteln aus dem Deutsch-Griechischen Zukunftsfonds sind die Werke von sechs deutschen Philhellenen ins Griechische übersetzt worden. Vorgestellt wurde diese Arbeit in der vorigen Woche während einer Veranstaltung der deutschen Botschaft und des Nationalen Historischen Museums im „Alten Parlament“ in Athen.

Freigegeben in Kultur
Montag, 20. September 2021 12:41

VDGG: Beitrag zu 200 Jahre Griechenland

Am 15. Oktober veranstaltet die Vereinigung der Deutsch-Griechischen Gesellschaften (VDGG) im Wolf-Ferrari-Haus von Ottobrunn eine Fachtagung mit dem Thema: „Vielfalt der Deutsch-Griechischen Beziehungen – ein Beitrag zu 200 Jahre Griechenland 2021“.

Freigegeben in Ausgehtipps
Donnerstag, 01. Juli 2021 14:25

200 Jahre griechisch-bayrischen Beziehung

Anlässlich des Jubiläums der 200 Jahre seit Beginn des griechischen Unabhängigkeitskampfes 1821 wird in der Glyptothek und in den Staatlichen Antikensammlungen noch bis zum 19. September die Sonderausstellung „Hellas in München – 200 Jahre bayerisch-griechische Freundschaft“ gezeigt.

Freigegeben in Kultur
Montag, 14. Juni 2021 15:53

Griechisches Meisterwerk von Skalkottas

Im Rahmen des Greek Festivals tritt am Samstag, dem 19. Juni, um 21 Uhr, das Athener Philharmonie Orchester im Herodes Atticus Theater auf. Unter der Leitung von Byron Fidetzis performt das Orchester die „36 Griechischen Tänze“ von Nikos Skalkottas (1904-1949), einem der bedeutendster Vertreter der Neuen Musik in Griechenland.

Freigegeben in Kultur

„Das Kulturerbe eines jeden Landes ist Bestandteil der Identität eines jeden Volkes“ und „Zeuge der Großartigkeit des menschlichen Ausdrucks“. Das stellte der Staatssekretär im Verteidigungsministerium Alkiviadis Stefanis im Rahmen einer Tagung der Blue Shield International fest.

Freigegeben in Tourismus
Seite 1 von 2

 Warenkorb