Engere Kooperationen zwischen Griechenland und Italien in den Bereichen und Migration wurde während eines Telefongesprächs zwischen Premierminister Kyriakos Mitsotakis und seiner italienischen Amtskollegin Giorgia Meloni besprochen.

Freigegeben in Politik

Außenminister Nikos Dendias hat am Mittwoch (16.11.) einen offiziellen Besuch in Rom absolviert. Einen weiteren offiziellen Besuch in der libyschen Hauptstadt Tripolis, der am Donnerstag (17.11.) während eines geplanten Zwischenstopps auf dem Programm stand, sagte er hingegen aus diplomatischen Gründen ab.

Freigegeben in Politik

Zwischen Griechenland und Italien wurde am Montag (8.11.) der Vertrag über die Ausschließliche Wirtschaftszone (AWZ) ratifiziert. Unterzeichnet wurde das Dokument von den beiden Außenministern Nikos Dendias und Luigi Di Maio in Rom. Es basiert auf einem Seerechtsabkommen, dass die beiden Amtskollegen bereits im Juni 2020 unter Dach und Fach gebracht hatten.

Freigegeben in Politik

Das griechische Staatsgebiet wurde am Mittwoch (20.1.) um etwa zehn Prozent bzw. 13.000 Quadratkilometer erweitert. Das teilte Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis im Parlament mit.

Freigegeben in Politik

Griechenland verfügt nun über eine Ausschließliche Wirtschaftszone (AWZ) im Westen des Landes. Diese Botschaft hob Außenminister Nikos Dendias am Dienstag (9.6.) in einem Interview hervor. Er fügte hinzu, dass die in dieser Woche erfolgreich beendeten Verhandlungen mit Italien 40 Jahre gedauert hätten.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 2

 Warenkorb