Login RSS

Am Freitagmorgen ereignete sich auf der westgriechischen Insel Kefalonia um 9.41 Uhr ein Beben der Stärke 4,8 auf der Richterskala. Das Epizentrum lag ungefähr vier Kilometer nordwestlich der Inselhauptstadt Argostoli. Schäden oder Verletzte wurden nicht gemeldet.

Freigegeben in Chronik
Freitag, 07. November 2014 11:58

Das Wetter für Athen und ganz Griechenland

Die Hoffnungen auf ein sonniges Wochenende, die der morgendliche Sonnenschein in Attika bestärkte, werden bereits heute Mittag getrübt, wenn der Himmel sich immer mehr mit Wolken bedeckt. In Makedonien, Thessalien, Epirus und auf dem Peloponnes standen bereits am Morgen dichte Wolkenfelder am Himmel.

Freigegeben in Wetter
In ungefähr zwei Monaten soll an der Egnatia Odos, der Autobahn, die Nordgriechenland von Igoumenitsa am Ionischen Meer bis zur türkischen Grenze durchzieht, die erste Mautstelle in Betrieb gehen. Es handelt sich um die Mautstelle Nea Malgara westlich von Thessaloniki. Einen Monat später soll die Mautstelle Polymilos zwischen Kozani und Veria in Westmakedonien in Betrieb gehen. Die gebühren werden in beiden Fällen 2,80 Euro betragen. Laut einer Ankündigung von Verkehrs- und Infrastrukturminister Dimitris Reppas soll ab 2011 auf der Egnatia Odos ein Vignettesystem gelten, das für eine bestimmte Zeit anstelle der bisherigen Berechnung nach zurückgelegten Kilometern gelten soll.
Freigegeben in Wirtschaft
Am Hafen von Piräus soll der zentrale Wasserflughafen für die Hauptstadt Athen entstehen. Ein Expertenteam des Unternehmens „Ellinia Ydatodromia“ (Griechische Wasserflughäfen) befürwortete in einer Studie den von der Hafengesellschaft OLP vorgeschlagenen Standort am Vassiliadis-Kai am nördlichen Hafenrand – wo heute die Dodekanes-Fähren ablegen. Dort könnten Wasserflugzeuge das ganze Jahr über starten und landen. Die Passagiere sollen das Terminal der Dodekanes-Fähren mitbenutzen. Die OLP sucht nun einen Standort für die technische Basis sowie einen Betreiber, der den Wasserflughafen langfristig pachten soll.
Freigegeben in Tourismus
Dienstag, 23. April 2013 14:38

Wasserflugzeuge im Ionischen Meer P

Ab Anfang Juli sollen auf den Ionischen Inseln in Westgriechenland nach vier Jahren Pause wieder Wasserflugzeuge zum Einsatz kommen. Wasserflughäfen sollen bei Kerkyra und Paxous sowie den im Nordwesten vorgelagerten Inseln Othoni und Erikoussa entstehen. Presseberichten zufolge ist auch die Insel Ithaka an einem Start- und Landeplatz interessiert.
Freigegeben in Tourismus
Seite 9 von 9

 Warenkorb