Login RSS

Regierung und Reeder kamen überein, die Dividendensteuer auf repatriierte Gewinne der Offshore-Reedereien von derzeit 10 % auf 5 % zu halbieren. Auf der anderen Seite verpflichten sich die Reeder, dass sich die Einnahmen aus der im Jahr 2019 eingeführten Dividendensteuer künftig auf mindestens 60 Mio. Euro pro Jahr belaufen werden – von derzeit 40 Mio. Euro.

Freigegeben in Wirtschaft

Steigende Kosten für Treibstoffe wirken sich nach wie vor auch auf die Preisgestaltung bei den Fährtickets aus. Im Juli sollen die Schiffspassagen Informationen der halboffiziellen Nachrichtenagentur ANA-MPA zufolge erneut teurer werden. Schon im Juni ist eine Heraufsetzung erfolgt, die sich im Durchschnitt bei fünf bis zehn Prozent bewegte.

Freigegeben in Tourismus

Die Kosten für Überfahrten zu griechischen Inseln sind im Vergleich zum Vorjahr um rund zehn bis 15 Prozent gestiegen. Das bestätigte der griechische Schifffahrtsminister Jannis Plakiotakis im öffentlichen Rundfunk. Als Erklärung dafür nannte er den massiven Anstieg der Kraftstoffpreise.

Freigegeben in Tourismus

Es soll „das größte Schifffahrtsereignis aller Zeiten“ werden. Mit diesen Worten wurde die diesjährige „Posidonia“ von den Veranstaltern angekündigt – die weltweit größte Messe und Ausstellung für Schifffahrt. Vom 6. bis zum 10. Juni präsentieren in der Metropolitan Expo in Athen 1.900 Aussteller sowie 24 nationale Stände aus 87 Ländern ihre Produkte.

Freigegeben in Wirtschaft

Griechenland möchte attraktiver für den Yachtbetrieb werden. Deshalb hat das Parlament einen neuen Rechtsrahmen verabschiedet, der sich an den Trends des gegenwärtigen Seetourismus orientiert.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 6

 Warenkorb