Reiner Badegenuss in Zentral- und Nordgriechenland

  • geschrieben von 
 Die Perlen des Nordens Griechenland/Norden.Ungetrübte Badefreuden an absolut sauberen Küsten bieten Nordgriechenland, Euböa und die nördliche Ägäis.
Helvetica, sans-serif">Griechenland/Norden.Ungetrübte Badefreuden an absolut sauberen Küsten bieten Nordgriechenland, Euböa und die nördliche Ägäis. Dies ergaben die Untersuchungen der Wasserqualität, die vom Umweltministerium in Zusammenarbeit mit Universitäten und wissenschaftlichen Instituten durchgeführt wurden. Die Ergebnisse waren fast alle anstandslos. Nur in Kala Nera/Magnissia bei Volos ist - wie auf der Karte ersichtlich - das Wasser etwas verschmutzt. Der Test ergab die Note "problematisch". Alle anderen Badestrände sind absolut sauber.  Wer sich einen Gesamtüberblick über die Wasserqualität der rund 15.000 Kilometer langen Küsten und Strände Griechenlands verschaffen möchte, hat diese Möglichkeit jetzt auch durch einen Blick ins Internet. Unter der Adresse "http:/www.thalassa.gr." hat das Umweltministerium eine Website eingerichtet. Hier kann über ein Auswahlmenü der gewünschte Bereich mit Angaben zu Stränden und Wasserqualität aufgerufen werden.  Außerdem stehen Fotos, Telefonnummern der Hafenverwaltung, meteorologische Angaben und vieles mehr zur weiteren Information zur Verfügung. An gleicher Stelle befindet sich auch ein Küsten-Index in alphabetischer Reihenfolge, und es wird die Möglichkeit des Vergleiches mit anderen europäischen Ländern eingeräumt. Das Umweltministerium bietet desweiteren einen 24-Stunden-Telefonservice zur Information unter der Nummer 094-400123 an.(edi)

Nach oben