Gleich mehrere griechische Urlaubsziele schafften es in die verschiedenen Rankings der Zeitschrift „U.S. News & World Report“. Und der US-Sender CNN findet, man müsse einmal im Leben auf der Akropolis gewesen sein.Der Kykladeninsel Santorin gelang es, gleich in zwei Rankings der renommierten US-Monatszeitschrift die Spitze zu erklimmen.
Freigegeben in Tourismus
Gleich mehrere griechische Urlaubsziele schaffen es in die verschiedenen Rankings der Reisewebsite der renommierten US-Monatszeitschrift „U.S. News & World Report“. Das ist umso bemerkenswerter, als die europäischen Reiseziele dort eher stiefmütterlich behandelt werden. Die Ranglisten richten sich an amerikanische Reisende und sind entsprechend global ausgerichtet.
Freigegeben in Tourismus
Freitag, 21. Februar 2014 14:03

Fünf griechische Inseln unter den Top Ten P

Von den zehn beliebtesten Urlaubsinseln Europas liegen fünf im inselreichen Hellas. Dies ergab eine Userbewertung des Reiseportals Tripadvisor. Unter den weltweiten Top Ten ist eine griechische Insel zu finden, nämlich die größte Kykladeninsel Naxos, die auf Platz sechs kam. Weltweit beliebteste Insel ist demnach Ambergris Caye im mittelamerikanischen Karibikstaat Belize. Im europäischen Vergleich belegte Naxos den zweiten Platz gleich hinter der schottischen Insel Lewis and Harris in den Äußeren Hebriden.
Freigegeben in Tourismus
Griechenland / Athen. Mit oder ohne Finanzkrise: Griechenland ist und bleibt als Immobilienmarkt für die internationale Prominenz attraktiv – ob aus Politik, Wirtschaft oder Show-Biz. In seinem Haus im Norden Korfus quartiert der Investmentbanker Nathaniel Rothschild oft Freunde ein – darunter Prince Charles und Frau Kamilla. Ganz in der Nähe von Rothschilds Immobilie befindet sich die Sommerresidenz des russischen Tycoons und Besitzers des englischen Fußballclubs Chelsea, Roman Abramowitsch. In Oia auf Santorin erwarben vor einigen Jahren die Hollywood-Stars Angelina Jolie und Brad Pitt ihre eigene Immobilie mit einem atemberaubenden Blick auf den Krater.
Freigegeben in Tourismus
Montag, 24. August 2009 17:33

Verheerende Waldbrände in Griechenland TT

Die verheerenden Waldbrände, die bereits am Freitagabend im Osten Athens und Attikas ausgebrochen waren, sind immer noch nicht unter der Kontrolle. In Ostattika wüten zu diesem Zeitpunkt noch immer zwei große Brandherde. Die eine Feuerfront liegt an der Ortsmarke „Daou Pendelis“ auf dem Pendelis-Berg Richtung des Pantokratoras Klosters. Von diesem Brand ist unmittelbar auch die Gegend Kallitechnoupolis gefährdet. Der zweite gefährliche Brand in Ost-Attika frisst sich in der Gegend Dioni voran.
Freigegeben in Chronik
Seite 18 von 18