Welche Philhellenen und Hellenen wissen, wo Homers Sprache außerhalb Griechenlands auch gesprochen und gepflegt wird? Während der Magna Graecia, dem Großgriechenland des Altertums, sind griechische Stämme und Volksgruppen nach Süditalien und Sizilien ausgewandert, deren Spuren noch heute in den ellinofona chorià – den griechischsprachigen Dörfern – sichtbar sind. Eine Reise nach Kalabrien und in das Salento von Apulien hat viele Eindrücke über die Existenz der „grecità“ Süditaliens vermittelt.

Freigegeben in Reportagen

Der Philhellenismus war nicht nur eine politische Strömung, die einen großen Teil der deutschen Bevölkerung begeisterte. Er war auch eine sehr aktive Massenbewegung zur Unterstützung der Griechen, die einen großen Einfluss, auf das alltägliche Kulturgeschehen am Anfang des 19. Jahrhunderts hatte.

Freigegeben in Kultur
Griechenland / Athen. Seit dem September 2008 gilt der 19. April, der Todestag des Philhellenen Lord Byron, als der Tag der Philhellenismus und der internationalen Solidarität. Grundlage dafür ist ein Präsidialdekret des Innenministeriums. Da in diesem Jahr der 19.
Freigegeben in Politik