Griechenlands Tourismusbranche wurde durch die Corona-Pandemie in diesem Jahr extrem in Mitleidenschaft gezogen. Das Jahr 2021 könnte nach dem Einbruch in diesem Jahr einen verhaltenen Aufschwung mit sich bringen, glauben Experten.

Freigegeben in Tourismus

Regionen in Griechenland, in denen aufgrund einer erhöhten Anzahl an Corona-Fällen besonders strenge Maßnahmen gegen eine Ausbreitung des Virus getroffen worden waren, sollen in der kommenden Saison in den Vordergrund gerückt werden. Das kündigte Tourismusminister Charis Theocharis in diesen Tagen bei einer Veranstaltung in Thessaloniki an.

Freigegeben in Tourismus
Montag, 14. September 2020 13:04

Urlaub fast wie in alten Zeiten

In einem schmalen, langgestreckten Doppeldorf im Osten der Südküste Kretas kann man wahrhaftig noch einen Badeurlaub fast wie in den 1980er Jahren verbringen. Makrygialos und Analipsi heißen die heute völlig zusammengewachsenen Küstenorte, die  der übliche Massentourismus nahezu verschont.

Freigegeben in Kreta

Die Ankündigung der britischen Regierung, sieben griechische Inseln in ihrer Quarantäne-Liste aufzunehmen, hat für reichlich Verwirrung gesorgt. Mehr als 60.000 Britinnen und Briten hatten versucht, Last-Minute-Flüge für eine Rückkehr nach England zu ergattern, bevor die Maßnahmen am Mittwochmorgen um vier Uhr in Kraft traten. Die Preise für die Rückflüge seien teilweise um mehr als das Dreifache angestiegen, nachdem die Regierung in England ihre Bestimmungen verkündet hatte. Zahlreiche britische Touristen haben ob der Aussicht auf Quarantäne bei ihrer Rückkehr zudem ihren geplanten Urlaub in Griechenland storniert, Reisebüros nahmen Angebote für Hellas zurück.

Freigegeben in Tourismus
Freitag, 11. September 2020 15:03

Kykladenstädtchen und -dörfer par excellence

Wir wohnen mitten im Städtchen. Drei Minuten vom Fähranleger und den beiden Hauptplätzen der Inselmetropole Paroikia entfernt und trotzdem recht ruhig in einer kleinen Apartmentanlage im kykladischen Stil. Gefrühstückt wird im üppigen Garten des „Aegean Village“, in dem auch ein paar Hängematten zwischen die Bäume gespannt sind. Doch die können warten. Wir trinken erst einmal einen Freddo Espresso im Café direkt gegenüber eines Kronjuwels frühbyzantinischer Architektur: Der Kirche Ekatontapiliani.

Freigegeben in Kykladen
Seite 1 von 77