Im Nordwesten Griechenlands liegt die Region Epirus. Benannt nach dem Gebirge an der albanischen Grenze. Die Reise des Reportageteams führt unter anderem durch pittoreske Bergdörfer.
Freigegeben in TV-Tipps
Es lässt sich schlendern in der epirotischen Hauptstadt Ioannina – bekannt für ihre Geschichte, ihre Spezialitäten und ihre Studenten.
Freigegeben in Epirus
Donnerstag, 11. Mai 2017 13:53

Das sagenumwobene Griechenland

Hellas ist das Land der Mythen, Märchen und Legenden. Stumme Ruinen und lebendige Bräuche erinnern an jahrhundertealte Geschichten. Am Tag des heiligen Konstantin und der heiligen Helena, dem 21. Mai, zum Beispiel passiert bei einem dreitägigen Fest in Makedonien etwas Geheimnisvolles.

Freigegeben in Kultur

Die fünfteilige Dokumentationsreihe widmet sich der Schönheit der Landschaft und besucht Einheimische, die dem Zuschauer die Eigenheiten ihrer Heimat vorstellen.

Freigegeben in TV-Tipps
Montag, 09. Januar 2017 15:01

Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer

Mit aufwändigen Luftaufnahmen zeigt die fünfteilige Dokumentation die schönsten Buchten, Gebirge, Schluchten, Dörfer, Küsten und Klöster Griechenlands, das als Wiege der westlichen Kultur gilt und und nach wie vor zu den weltweit beliebtesten Reiseziele zählt. 
Die Reise beginnt in der Region Epirus an der albanischen Grenze, führt über Thessalien mit seinem Götter-Berg Olymp, die Stadt Thessaloniki und die Halbinsel Chalkidiki, Osmazedonien und Thrakien bis zum Orakel von Delphi und endet schließlich in der Hauptstadt Athen.
 
Donnerstag, 12. Januar, 3 Sat
14.45 Uhr: Epirus
15.30 Uhr: Thessalien
16.15 Uhr: Thessaloniki und Chalkidiki
17 Uhr: Ostmakedonien und Thrakien
17.45 Uhr: Südküste und Attika
 
(Griechenland Zeitung/lb, Foto: Elisa Hübel, Chalkidiki)
 
Freigegeben in TV-Tipps
Seite 2 von 8