Samstag, 21. September 2019 11:00

Bilderbuchboote auf Skiathos

Die Sporadeninsel Skiathos ist immer eine Reise wert. Wer nach dem Strand noch eine Ausstellung mit einer griechischen Thematik besuchen will, kann das noch bis Ende September tun

Freigegeben in Ausgehtipps

Nur knapp 6.000 Einwohner hat die kleine Insel Skiathos in den Nördlichen Sporaden. Doch ihr Ruf ist ziemlich groß: Einige der schönsten Strände der Ägäis, ja ganz Griechenlands besitzt sie, ist ungewöhnlich grün und liegt herrlich in ein Inselarchipel eingebettet. Nur zwei Stunden dauert der Flug von Frankfurt. Bis Mitte Oktober gibt es Direktflüge zum kleinen Flughafen, der bei Planespottern legendär ist: Die Landebahn ist kurz und nur wenige Meter über den Köpfen von Schaulustigen donnern die Maschinen in einem spektakulären Anflug herab.

Freigegeben in Reportagen
Freitag, 03. August 2018 15:04

Im Schatten der Inselnamen

Bis zur Herausgabe des Buches „Kosmos Skiathos“ im Verlag der Griechenland Zeitung war mir nicht bewusst, dass dieser Inselname „Sti skia tou Athos“ – im „Schatten des Athos“ bedeutet. So behaupteten zumindest einige meiner Bekannten.
Wenn es auch nicht richtig ist, dann ist es jedenfalls gut erfunden.

Freigegeben in Tourismus
Montag, 02. April 2018 13:20

Höllenfahrt nach Skiathos (Teil 9)

Kalorísiko! – Herzlichen Glückwunsch!


Auf einer strapaziösen Reise von Mittelfranken auf die griechische Insel Skiathos waren der Autoin und ihren Begleitern viele nervenaufreibende Hindernisse begegnet. Im Schneegestöber über den Loiblpass, ohne Strom im Auto bei Thessaloniki, ein Unwetter, dass die Überfahrt nach Skiathos verhinderte, Probleme mit der Bank, ein Taschendiebstahl … Nun soll dem eigentlichen Grund für die Reise, die eine regelrechte Höllenfahrt gewesen war, eigentlich nichts mehr im Wege stehen.

Freigegeben in Leser-Geschichten
Montag, 02. April 2018 13:12

Höllenfahrt nach Skiathos (Teil 8)

Das Chaos nimmt kein Ende

Endlich auf Skiathos angekommen, sollen dem geplanten Hauskauf einige Hürden im Wege stehen. Nachdem es komplizierte Probleme mit der Bezahlung gegeben hatte, ging das Chaos nun weiter.

Freigegeben in Leser-Geschichten
Seite 1 von 4