Kultur und Ausgehtipps für Athen / Griechenland (16.12.09)

  • geschrieben von 
Weihnachten mit dem Radiosender 104,4 Das Ledra Marriott Hotel organisiert dieses Jahr ein Eislauf-Ereignis der besonderen Art: „View on Ice" heißt die Eislaufbahn auf dem Dach des Ster Cinema Complex, von dem aus Sie mit Blick auf die Akropolis Schlittschuh laufen können. Dort finden außerdem drei Live-Programme statt! Black Athena, Kostis Nikiforakis und Joe Borchelle treten am Samstag, dem 19. Dezember, auf. Am 20.
mber, auf. Am 20. sowie am 26. Dezember unterhält Antonis Karayannakis auf dem Dach des Ster Cinemas. Die Programme dauern jeweils von 13 bis 16 Uhr. Alle drei Veranstaltungen werden live auf Radio Athen International 104,4 übertragen.

Mit Spanischen Fusion Grooves begeistert nur noch heute und morgen die Gruppe Zulu 9:30 im Half Note Jazz Club. Die Adresse lautet Trivonianou 17, Mets, Infos gibt's unter 210 88 40 600.

Aris Garoufalias sitzt heute im Megaron Mousikis am Klavier und spielt Werke von Franz Liszt. Um 20.30 Uhr ist Beginn. Die Adresse lautet: Vassilissis Sofias, Ecke Kokkali.
In der Nationaloper, der Lyriki Skini, sind heute sowie am 19., 23., 27. und 29. Dezember zwei Einakter zu sehen. Zunächst „Der geglückte Betrug" von Rossini und danach „Der Maskenball" von Poulenc. Beginn ist jeweils um 20 Uhr in der Akadimias 59-61.

Auch bietet Athen wieder viele Ausstellungen an:

z.B. die erst gestern eröffnete Ausstellung mit Gemälden von Evangelos Tsaprounisas im Atelier des Künstlers in der Plaka. Die Adresse lautet: Aghio Filotheis 17.

Nur noch bis Ende dieses Jahres werden Werke von Jannis Gaitis in der Kalfayan Gallery, Charitos 11, in Kolonaki ausgestellt.

Ebenso läuft noch vor Neujahr die Ausstellung der Sammlung Stathis – Teil 2, mit dem Thema Seestücke aus. Diese können Sie Museum Vourou-Eftaxia der Stadt Athen,  Paparrigopoulou 7, besuchen.

„A guest + a host = a ghost" heißt die Ausstellung mit Werken aus der Sammlung von Dakis Ioannou in der Deste Stiftung. Die Adresse lautet: Filellinon 11, Ecke E. Pappa, Nea Ionia.


Nach oben