Kultur- und Ausgehtipps

  • geschrieben von 

Zunächst ein Ausstellungstipp:
In der Nationalpinakothek wird heute abend eine Retrospektive mit Arbeiten von Alékos Fassianós eröffnet.

Der 69jährige griechische Maler ist weit über die über Grenzen des Landes hinaus bekannt. Die charakteristischen Bilder des Künstlers sind in der Pinakothek zusammengefaßt unter dem Titel „Mythologien der Alltäglichkeit.“ Für das Publikum öffnet die Ausstellung mit ca. 350 Bildern ab Mittwoch ihre Pforten.

Und nun zur Musik: Das Megaron Moussikis, die Athener Konzerthalle, lädt am abend zu einem Konzert des Kamerata-Orchesters ein. Auf dem Programm stehen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart. Die musikalische Leitung liegt in den erfahrenen Händen von Sir Neville Marriner. Der Eintritt kostet zwischen 14 und 50 Euro.

Im Bereich der Unterhaltungsmusik haben Sie folgende Alternativen: Die Griechin Joúli Tsírou entführt das Publikum heute im „Baráki tou Vassíli“ auf die „Basare der Welt“. Unter diesem Motto präsentiert Tsírou Ausschnitte aus ihrer neuen CD. Das „Baráki“ befindet sich in der Didótou-Straße 3 in Kolonáki.

Das Lokal „Sfentóna“ in der Leofóros Alexandras 22 kann gleich mit vier bekannten Sängern aufwarten. Mit dabei sind Glykería, Kostas Makedónas, Melina Kaná und Gerássimos Andreátos, die griechische Lieder interpretieren werden. Für lateinamerikanische Rhythmen sorgt das Ensemble Los Del Sur im Palenque-Club in der Farantáton-Straße 41 am Agíou-Thomá-Platz, dem Platz des Heiligen Thomas.

Griechische Musik serviert heute abend Vásso Alajánni im „Café Alávastron“ in der Damáreos-Straße 78 in Pangráti. Wer Lust hat, seine stimmlichen Qualitäten unter Beweis zu stellen, dem ist heute ein Besuch von Mike´s Irish Bar zu empfehlen. Dort findet ab 22 Uhr eine „Karaoke Night“ statt. Mike´s Bar befindet sich in der Sínopis-Straße 6 am Pýrgos Athinón.

Morgen und am Mittwoch steht dort abermals eine „Karaoke Nacht“ auf dem Programm. Der “Half Note Jazz Club” widmet sich für einige Tage dem Blues. Auf der Bühne steht The Matthew Skoller Band gemeinsam mit Carlos Johnson. Der Club befindet sich in der Trivoniánou-Straße 17 in Mets. Die Künstler stehen bis zum 25. November auf dem Programm des „Half Note“. (© Griechenland Zeitung)

 

Nach oben