Ausgehtipp: Tagung des Deutschen Archäologischen Instituts Athen

  • geschrieben von 
Ausgehtipp: Tagung des Deutschen Archäologischen Instituts Athen
Von Montag, dem 12. bis Dienstag, dem 13. Dezember findet im Deutsch-Archäologischen Institut Athen im Rahmen des DAI Clusters 5 die Tagung „Das DAI Athen und die Aktivitäten deutscher Archäologen in Griechenland 1874-1933“ statt. 
 
Montag: Nach Grußworten des Deutschen Botschafters in Griechenland Peter Schoof und der Direktorin des DAI Athen Katja Sporn, sowie einem Grußwort für die Sprecher von Cluster 5 von Ortwin Dally beginnt der erste Teil des Programms unter der Moderation von Christian Jansen: „Das DAI Athen: Strategien, Innovationen und Umgang mit neuen Herausforderungen“ um 10 Uhr. Am Nachmittag moderiert Michalis Tiverios den zweiten Teil „Grabungen des DAI in Griechenland“.
Dienstag: Im Anschluss an ein Grußwort von Angelos Delivorrias leitet Adolf Borbein durch das Kapitel „Deutsche Archäologen in Griechenland: Ausgrabungen und sonstige Aktivitäten“, gefolgt von „Das DAI Athen: Wechselwirkung mit anderen Institutionen in Griechenland“ unter der Moderation von Hans-Joachim Gehrke. 
 
Ort: Montag: DAI Athen, Bibliothek, Fidiou 1, Dienstag: Museum Benaki, Vortragssaal, Koumbari 1
 
 
(Griechenland Zeitung/lw, Foto: DAI Athen)
 
Nach oben