Kulturtipp: Gr80s

  • geschrieben von 
Kulturtipp: Gr80s

Noch bis zum 12. März kann man sich auf eine kleine Reise durch die Zeit begeben. Endstation ist das Griechenland der 80er Jahre. Die temporäre Ausstellung nimmt bereits seit dem 25. Januar die Technopolis für sich ein und bietet zahlreiche Möglichkeiten einen Einblick in das Griechenland der 80er Jahre zu bekommen.

13 Pavillons setzen sich mit vier thematischen Kategorien auseinander: Politik, Kunst, Lifestyle und Technologie. Darunter Mode und Disko-Musik, Massenkultur und -konsum, Kultur der Arbeiterklasse und vieles mehr.

Die Technopolis in Athen, unweit der Metro Station „Kerameikos“ ist ein ehemaliges Gaswerk, das 1984 stillgelegt wurde. Als die Stadt das Gelände in den 90er Jahren erwarb, wurde daraus eine Art Museum und Kulturzentrum. Seitdem finden dort regelmäßig temporäre und feste Ausstellungen sowie diverse Events statt.

Ort: 100 Pireos, Gazi
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 12-20 Uhr, Samstag & Sonntag 10-22 Uhr
Eintritt: regulär 5 Euro; ermäßigt für Schüler und Arbeitslose: 2.50 Euro (Nachweis erforderlich); freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre und Behinderte
Weitere Infos: www.technopolis-athens.com und www.gr80s.gr

(Griechenland Zeitung/mw, Foto: Gr80s)

Nach oben