Sommerferien: Kunstworkshops für Kinder

  • geschrieben von 
Sommerferien: Kunstworkshops für Kinder
Das Nationale Archäologische Museum bietet für seine jungen Besucher Bildungsprogramme mit Kunstworkshops an. Während ihrer Sommerferien können die Kinder „ihre Freizeit nutzen und durch diese Aktivitäten ihre Phantasie antreiben und ihre Kreativität entwickeln“.
 
Die Kinder können die ägyptische Kultur mit Hilfe von Exponaten ägyptischer Altertümer erforschen, mit der Leitung eines verantwortlichen Archäologen auf Erkundung gehen und mit einer Malerin kleine Kunstwerke, inspiriert durch die Exponate, basteln. Die Teilnahme für den Workshop „Es war einmal im antiken Ägypten“ ist Kindern im Alter von 9 bis 12 Jahren gestattet. Am „Meeres-Abenteuer“-Workshop dürfen die Kleinen im Alter von 6 bis 8 Jahren teilnehmen. 
Die temporäre Ausstellung „Odysseen“ ist das Top-Ereignis der 150-Jahre-Jubiläumsfeier seit der Gründung des Museums und dient als Motivation für diese Workshops. Die Eröffnung fand am 3. Oktober 2016 statt und findet zum 30. September 2017 ein Ende. Sie versucht eine „abenteuerliche Zeitreise“ durch eine abstrakte und symbolische Perspektive, inspiriert von der Odyssee, zu ermöglichen. Motiviert durch diese Ausstellung, können Sie sich auf eine kleine Kulturreise freuen.
 
Wo: Archäologisches Nationalmuseum, Patission 44.
Wann: 4., 5. und 14. Juli (Es war einmal ein antikes Ägypten); 7., 11. und 12. Juli (Meeres-Abenteuer). (11 Uhr – 13 Uhr).
Der Eintritt zu den Workshops ist frei! Es wird um eine vorige Anmeldung gebeten, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist. 
 
Anmeldung und weitere Informationen telefonisch unter 213 214 4889 oder per Mail:
 
 
(Griechenland Zeitung / nk; Foto: Archäologisches Nationalmuseum)
Nach oben