Das Griechisch-Deutsche Ding

Das Griechisch-Deutsche Ding
Der Bremer Ramon Locker heiratet die Griechin Dimitra. Die ganze hanseatische Mischpoke ist angereist und prallt auf griechische Vettern und Cousinen, mit psychologischer Betreuung und Schwiegereltern. Eine Hochzeitsfeier mit viel Schnaps und Musik, natürlich nicht ohne politische Verwicklungen.
 
Die Veranstalter des „Mystirio Kanali“ Festes haben aus Recherchen und Liedern, Erfahrungen und Missverständnissen, Kauderwelsch und Tanzschritten ein gemeinsames Stück produziert. Es wird in Bremen als auch in Elefsina jeweils ein Mal aufgeführt. Sozusagen ein Konzentrat aus dem Mystirio Kanali, also „Das Griechisch-Deutsche Ding“.
Das Theaterstück wird in deutscher als auch in griechischer Sprache aufgeführt.
 
Wann: 15. Juli, 21 Uhr
Wo: Kanellopoulou 7, Elefsina, hinter dem Freiluft-Kino
Der Eintritt ist frei!
 
(Griechenland Zeitung/lb; Fotos © Klaus Bötig)
 
170714 Kultur2SMALL
 
Nach oben