iDance: Tanz, der nicht diskriminiert

  • geschrieben von 
Foto © Onassis Cultural Centre Foto © Onassis Cultural Centre

Menschen, mit oder ohne Sehbehinderung, werden zu mitreißender Musik eine kurze Choreografie mit einer einzigartigen Geschichte kreieren, die auf Techniken des modernen Tanzes und der Improvisation basieren. In einladender Atmosphäre werden Tanztechniken, Improvisationstechniken und Techniken der Tanzkomposition individuell und in Gruppen einstudiert.

Der Clou: Teilnehmer ohne Seheinschränkung werden Schlafmasken tragen, um eine neue Wahrnehmung von Raum und Körper zu bekommen. Das eigene Körperpotential auf originelle Art und Weise zu erforschen ist nicht nur spannend, sondern auch lehrreich. Ziel der Veranstaltung ist zudem, sich in andere Menschen einzufühlen und seine Sinne zu spitzen. Der erste Tag ist ein kostenloser Testtag.

Wann: mittwochs, 19. und 26. Januar; 2., 9. und 23. Februar; 2., 9., 16., 23. und 30. März, jeweils zwischen 18 und 20 Uhr

Wo: Onassis Kulturzentrum, Syngrou Ave. 107-109, Athen

Kosten: 63 € (für alle zehn Workshops)

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.sgt.gr/eng/SPG2066/

(Griechenland Zeitung / yk)

Nach oben