Berlin trifft Kreta: „The Poetry of Memory“

  • geschrieben von 
Foto: © www.cca.gr Foto: © www.cca.gr

Was macht es mit dir, wenn du deine Heimat verlässt und in den Norden ziehst? Wie fühlt es sich an, die kretische Sonne gegen Berliner Regenwetter einzutauschen? Die Sonderausstellung „The Poetry of Memory – Greek artists living in Berlin“ des Contemporary Art Museum of Crete widmet sich genau diesen Fragen.

Bereits seit vergangenem Herbst läuft die Schau, an der sich griechische Künstler aus drei Generationen beteiligen. Gemeinsam haben sie, dass sie allesamt in nordeuropäischen Ländern lebten bzw. leben. Neben Malereien und Fotografien sind auch Installationen und Drucke zu bestaunen. Kurator der Ausstellung ist Eleftherios Ikonomou.

Wann: Noch bis zum 31. Januar 2019, Mi. bis Fr., jeweils 12 bis 14 Uhr.

Wo: Museum of Contemporary Art of Crete, Mesolongiou 32, Rethymno, Kreta.

Eintritt: 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro. Donnerstags ist der Eintritt frei.

Weitere Infos: www.cca.gr oder telefonisch unter 2831052530.

(GZad)

Nach oben