Musical: Charles Dickens „Christmas Carol“

  • geschrieben von 
Foto: © Rex Theater Foto: © Rex Theater

Wer noch nicht genug von den Festtagen hat, kann noch bis Ende Januar in die weihnachtliche Welt von Charles Dickens „Christmas Carol“ eintauchen. Der Klassiker wird derzeit im Rex Theater als Musical in einer überarbeiteten Fassung von James Throne und den musikalischen Kompositionen von Thodoris Economou gespielt.

Insgesamt 16 Musicaldarsteller sorgen auf der Bühne für ein magisches und auch gruseliges Erlebnis für Jung und Alt. Die bekannte Erzählung nach Dickens handelt von dem reichen und Weihnachten hassenden Ebenezer Scrooge, der nur sein Geschäft und Geld im Kopf hat. In der Weihnachtsnacht erhält Scrooge jedoch ungebetenen Besuch von drei Geistern und seinem verstorbenen Geschäftspartner. Diese Begegnungen bringen den verbitterten Greis dazu, sein Leben zu ändern.

Dickens veröffentlichte die Erzählung Mitte des 19. Jahrhunderts. Sie galt als Kritik an den sozialen Umständen zur Zeit der Industrialisierung. Über 150 Jahre nach der Publikation ist der Inhalt aktueller wie eh und je.

Wann: 23. - 26. Januar,  jeweils 20.30 Uhr und 27. Januar, um 19 Uhr.

Wo: Rex Theater - Marika Kotopouli Stage, Omonia 48, 10564 Athen.

Sprache: Die Veranstaltung findet in griechischer Sprache mit englischen Untertiteln statt.

Eintritt: Tickets sind ab 10 Euro erhältlich.

Weitere Infos: www.n-t.gr/en/events/repertory/xristougenniatiki-istoria oder telefonisch unter 210 5288173.

Kartenvorverkauf: Online (siehe oben) oder telefonisch unter 210 3301881-3305074.

(GZad)

Nach oben