Balthasar-Neumann-Chor & -Ensemble in Athen

  • geschrieben von 
Foto: © www.thomas-hengelbrock.com Foto: © www.thomas-hengelbrock.com

1991 gründete der deutsche Violinist und Dirigent Thomas Hengelbrock einen Chor aus herausragenden Gesangssolisten, der heute als das Balthasar-Neumann- Chor und –Ensemble berühmt ist. Auf den großen Bühnen spielen sie ein Repertoire vom Barock bis in die Moderne und begeistern ein weltweites Publikum.

Der vom „Gramophone“ Magazin  zu „einem der besten Chöre der Welt“ ausgezeichnete Balthasar-Neumann-Chor tritt nun in Athen auf. Im Sinne einer historischen Aufführungspraxis wird die letzte Komposition von Wolfgang Amadeus Mozart – Requiem in d-Moll – zusammen mit dem Orchester aufgeführt. Eine einzigartige Möglichkeit, das unvollendete Werk von Mozart in dem lang ersehnten Konzert des weltberühmten Ensembles zu bestaunen.

 

Wann: 25. Januar 2019, 20.30 Uhr

Wo: Christos Lambrakis Halle, Megaron Moussikis, Vas. Sophias & Kokkali, 115 21 Athen

Eintritt: Tickets sind ab 16 Euro, ermäßigt 11 Euro erhältlich.

weitere Infos: http://www.megaron.gr/default.asp?pid=5&la=2&evID=4230

(GZgk)

Nach oben