Ausgrabungen in Zentralmazedonien

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Eurokinissi) Unser Archivfoto (© Eurokinissi)

Reisen Sie in die Zeit zwischen 527 und 565 und erleben Einzigartiges! Die Ausstellung „Vom mazedonischen zum thessalischen Tempi: Von Rentina bis Velika“ zeigt Bauten, welche während der Regierungszeit des byzantinischen Kaisers Justinian I. errichtet wurden.

Vorgestellt werden fünf Festungsanlagen: Die Burgen von Rentina, von Pyndra, Platamon und Velika sowie die Festungsmauer von Cassandreia. Im Fokus der Ausstellung stehen darüber hinaus das damalige Straßennetze und die damalige Wirtschaft.

Wo: Museum für Byzantinische Kultur, Flügel für Sonderausstellungen „Kyriakos Krokos“, Stratou 2

Wann: bis einschließlich 31. Mai

Eintritt: frei

Weitere Infos: +30 2313306400, www.mbp.gr

(Griechenland Zeitung / lm)

Nach oben