„Die Wolken“ von Aristophanes im erhabenen Epidaurus

  • geschrieben von 
Foto (© greekfestival.gr) Foto (© greekfestival.gr)

Am Freitag (2. August) und Samstag (3. August) können Kulturfreunde wieder tief in die Antike Griechenlands eintauchen. Dann führt nämlich das Tagaris-Theaterkollektiv die knapp 2.400 Jahre alte Komödie „Die Wolken“ (engl. „The Clouds“) des altgriechischen Komödiendichters Aristophanes auf.

Natürlich im ebenso alten Theater von Epidaurus, einem der besterhaltenen Schaustätten der Antike. Das Theaterstück behandelt den Generationenkonflikt zwischen dem Vater Strepsiades und seinem Sohn Pheidippides, übt Kritik an der damaligen Athener Gesellschaft und nimmt dabei Sokrates und dessen Philosophien auf den Arm. Aufführungssprache: Griechisch, Untertitel auf Englisch.

Tipp: Über die offiziellen Ticketstellen sowie die Internetpräsenz des Festivalbetreibers kommt man am günstigsten an Karten sowie zu Bustouren nach Epidaurus und zurück.

Wo: Epidaurus Theater, Epidavrou, 210 52 Tripolis

Wann: Freitag (2. August) und Samstag (3. August), ab 21 Uhr

Eintritt: Je nach Sitzplatz zwischen 12 und 75 Euro

Weitere Infos: greekfestival.gr/festival_events/the-clouds, greekfestival.gr/plirofories-eisitirion

(Griechenland Zeitung / jg)

Nach oben