Nachhaltige Mobilität

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Alles begann 1998 mit einem autofreien Tag. Seit damals wird jedes Jahr im Herbst die Europäische Mobilitätswoche organisiert. Das Kulturzentrum der Athener Stavros Niarchos Stiftung ist in diesen Tagen – bereits zum dritten Mal hintereinander – ein Brennpunkt dieser Aktion.


Die Organisation fördert seit langem u. a. das Radfahren: Im Rahmen der Mobilitätswoche bietet das Zentrum beispielsweise ein Fahrraddiplom für Kinder (17., 19., 17-21 Uhr) und 21.9. (10-14 Uhr). Am Samstag (21.9.) können die Kleinen unter dem Motto „Check your Bike“ ihren Drahtesel prüfen lassen. Darüber hinaus gibt es u. a. Diskussionen unter Beteiligung von Ländern, die in der micromobility führend sind. Deswegen werden auch die Botschafter bzw. Botschafterinnen der USA, der Niederlande, Österreichs und Dänemarks Auftritte haben.

Ökologische Fortbewegung: Mobilitätswoche

Wo: Kulturzentrum Stavros Niarchos, Syngrou 364, Kallithea
Wann: 16. bis 22. September
Weitere Infos: www.snfcc.org

(Griechenland Zeitung / rs)

Nach oben