Zensurierte Lieder unzensiert

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Unter dem Titel „Ta Logokrimena“ („Die Zensurierten“) widmet das Theater für Musik der Stadt Athen „Maria Kallas“ den morgigen Abend (11.2.) vielen Liedern bekannter griechischer Sänger und Komponisten, die von undemokratischen Regierungen oder auch Diktaturen verboten worden sind. Es geht dabei um den Zeitraum 1937 bis zum Ende der griechischen Militärdiktatur (1974). Manche der Songs waren sogar noch weitere zwei Jahrzehnte nur eingeschränkt zugänglich bzw. „hörbar“. Im Programm werden u. a. Lieder von M. Theodorakis, S. Vamvakaris und S. Xarchakos interpretiert.

Wo: Akadimias 59-61, 10679 Athen

Wann: 20.30 Uhr

Tickets: ab 25 Euro

Mehr Informationen

(Griechenland Zeitung / ri)

 

Nach oben