Login RSS

Angesichts der sich ausbreitenden Omikron-Variante des Coronavirus machen in Griechenland immer mehr Ärzteverbände mobil und bemängeln die Situation in den staatlichen Krankenhäusern. Vor allem vertreten sie die Ansicht, dass sowohl die Ärzte als auch das komplette Krankenhauspersonal überlastet seien.

Freigegeben in Politik

Ein Großbrand in einer alten Tabak-Lagerhalle im Zentrum der nordgriechischen Stadt Xanthi konnte am Dienstag (18.1.) unter Kontrolle der Feuerwehr gebracht werden.

Freigegeben in Chronik

Am Montag (17.1.) meldete der Gesundheitsdienst EODY 18.834 neue Corona-Fälle; der Altersdurchschnitt liegt bei 36 Jahren. Etwa ein Drittel (6.240) der positiven Tests, betreffen Jugendliche und Kinder unter 17 Jahren. Durchgeführt wurden 126.257 PCR und Rapid Tests. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 1.391,6.

Freigegeben in Chronik

Am Montag (17.1.) fand in Athen ein Arbeitstreffen zwischen Vertretern des griechischen Außenministeriums und Mitgliedern der französischen Botschaft in Athen statt. Anlass war die Übernahme der Europäischen Ratspräsidentschaft durch Frankreich am 1. Januar.

Freigegeben in Politik

„Wenn ich nicht male, bin ich unglücklich.“ Das erklärte der berühmte und beliebte Maler Alekos Fassianos mehrfach in Interviews. Am Sonntag (16.1.) starb er im Alter von 87 Jahren in seinem Haus im nordöstlichen Athener Vorort Papagou nach mehrjähriger Krankheit.

Freigegeben in Kultur
Seite 2 von 744

 Warenkorb