Login RSS

Das Wettertief Diomedes sorgt in großen Teilen Griechenlands für Probleme. In der Ägäis wehen Winde, die zum Teil eine Stärke von bis zu zehn erreichen. Deshalb wurde am Mittwochmorgen (12.1.) ein Auslaufverbot für Schiffe aus den attischen Häfen Piräus, Rafina und Lavrion verhängt.

Freigegeben in Chronik

Ein bewaffneter Banküberfall wurde am Dienstagmorgen (11.1.) im Athener Vorort Dafni in der Vouliagmenis Avenue verübt.

Freigegeben in Chronik

Auf Kalymnos und den kleinen Nachbarinseln Pserimnos und Telendos wurde der Notstand ausgerufen. Vorangegangen waren am Wochenende heftige Gewitter, die von stürmischen Winden begleitet wurden.

Freigegeben in Chronik

Der frühere Parlamentarier der faschistischen Partei Chryssi Avgi (CA) Nikos Michos darf das Hochsicherheitsgefängnis der mittelgriechischen Stadt Domokos bis zur Verhandlung des Falls in zweiter Instanz verlassen.

Freigegeben in Politik
Dienstag, 11. Januar 2022 09:38

Vom Goldenen zum Eisernen Zeitalter

Neben Homer war Hesiod der zweitgrößte Dichter der griechischen Antike. Hesiod lebte um 700 v. Chr. und ließ als erster Dichter der Antike autobiographische Informationen in seine Gedichte einfließen. Sein Vater wanderte aus der heutigen Türkei in ein kleines Dorf nördlich von Athen ein. Dort, in Askra, wurde Hesiod geboren. Er verfasste Lehrgedichte und begeisterte die Leser nicht wie Homer mit den Abenteuern großer Helden.

Freigegeben in Chronik
Seite 3 von 742

 Warenkorb