Am kommenden Samstag (7.12.) beginnt das einmonatige Projekt „Weihnachten in Athen“, das die Stadtgemeinde auf die Beine gestellt hat. Bis zum 6. Januar 2020 warten an 76 zentralen und dezentralen Orten festliche Überraschungen unterschiedlichster Art auf Bewohner und Gäste.

Freigegeben in Ausgehtipps

Die neunte „Mühle der Elfen“(gr.: „Mylos ton Xotikon“) hat ihre Tore geöffnet. Es handelt sich dabei um den größten Weihnachtsmarkt Griechenlands in der mittelgriechischen „Weihnachtsstadt“ Trikala. Das Thema in diesem Jahr ist Tschaikowskys „Nussknacker“. Die offizielle Eröffnung der Veranstaltung fand am Abend des 1. Dezembers unter der Mitwirkung von tausenden von Besuchern statt. Ballettaufführungen, Live-Musik jeglicher Art, zauberhafte Lichteffekte, prachtvolle Dekorationen und ein Feuerwerk sorgten rundum für Festtagsstimmung. Besuchen kann man die „Mühle der Elfen“ mit ihren Attraktionen noch bis zum 6. Januar 2020.

Freigegeben in Ausgehtipps
Freitag, 15. Dezember 2017 11:37

Advent in der Athener „Odos Sina“

Rund um die evangelische Christuskirche in der Odos Sina wird an diesem Wochenende (16. und 17. Dezember) ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt stattfinden mit Leckereien, wie man sie auf jedem deutschen Weihnachtsmarkt findet, und feinen Bastelarbeiten für den kleinen Geldbeutel.

Freigegeben in Ausgehtipps