Donnerstag, 21. Februar 2019 16:43

Der „Urfaust“ auf Griechisch

Petros Markaris gehört zu den bekanntesten griechischen Autoren der Gegenwart und arbeitet darüber hinaus auch als Übersetzer und Publizist. Ferner hat er sich als Verfechter eine Intensivierung der griechisch-deutschen Beziehungen einen Namen gemacht.

Freigegeben in Ausgehtipps

Die Briten haben ihr die Tür gewiesen. Doch Europa, so scheint es nach den Wahlen in den Niederlanden, Frankreich und Deutschland, hat sich vom rechten Weg nicht abbringen lassen. Aber wohin führt dieser Weg Europa?

Freigegeben in Ausgehtipps
Mittwoch, 10. Januar 2018 11:55

Petros Markaris liest aus aktuellstem Roman

Der zeitgenössische griechische Autor Petros Markaris ist beim deutschsprachigen Lesepublikum so bekannt wie kaum ein anderer. Markaris ist u.a. der Verfasser einer Reihe von Kriminalromanen mit dem couragierten und charismatischen Kriminalkommissar Kostas Charitos als Romanheld, in denen er ein differenziertes Bild der griechischen Gesellschaft und den Auswirkungen der europäischen Finanzkrise zeichnet.

Freigegeben in Ausgehtipps
Donnerstag, 19. Oktober 2017 16:26

Petros Markaris: Offshore

Im Rahmen des Münsterland Festivals liest Petros Markaris, Schöpfer eines Kommissars mit Kultstatus, ausgezeichnet mit der Goethe-Medaille als Vermittler im griechisch-deutschen Verhältnis und ein kritischer Beobachter seiner Wahlheimat, aus seinem neuesten Roman „Offshore – ein Fall für Kostas Charitos“ vor.

Freigegeben in Kultur

„Ich muss hoffen, dass sie es schaffen“

Petros Markaris, der griechische Kriminalschriftsteller, hat nie ein Blatt vor den Mund genommen. Nun fragt er sich, was sein wird, wenn das linke Regierungsbündnis SYRIZA scheitern sollte. Noch sind die Griechen erstaunlich ruhig geblieben angesichts sozialer Zumutungen. Doch die Verzweiflung nimmt zu und die Demagogen haben Hochkonjunktur.

Freigegeben in Politik