Erdbeben in Griechenland erschüttert die Insel Kefalonia

  • geschrieben von 
Erdbeben in Griechenland erschüttert die Insel Kefalonia

Am Freitagmorgen ereignete sich auf der westgriechischen Insel Kefalonia um 9.41 Uhr ein Beben der Stärke 4,8 auf der Richterskala. Das Epizentrum lag ungefähr vier Kilometer nordwestlich der Inselhauptstadt Argostoli. Schäden oder Verletzte wurden nicht gemeldet.

In ungefähr demselben Gebiet hatten sich Ende Januar und Anfang Februar zwei schwere Beben der Stärken 5,9 und 5,7 ereignet. Sie hatten teils schwere Schäden an Gebäuden und an der Infrastruktur der Insel hervorgerufen. Unsere Aufnahme (Eurokinissi) entstand kurz nach den schweren Erdbeben Anfang des Jahres auf dieser Insel im Ionischen Meer. (Griechenland Zeitung / ak)

Link zu einem weiteren Erdbeben bei Ägion, das sich am Freitagabend (7.11.2014) gg. 19.00 ereignete:

https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/17322-erdbeben-in-griechenland-bei-%C3%A4gion-brachte-starke-ersch%C3%BCtterungen-mit-sich

 

 

Nach oben