Login RSS

Zwei unterschiedliche Erdbeben sorgten am Sonntag (16.1.) in Griechenland für Beunruhigung. Um 13.48 Uhr wackelte die Erde auf der nordgriechischen Halbinsel Chalkidiki, wo sich auch der Heilige Berg Athos befindet.

Freigegeben in Chronik

Ein Erdbeben der Stärke 5,3 ereignete sich Sonntagnacht (9.1.) kurz vor Mitternacht in der Nähe der nordgriechischen Stadt Florina. Es entstanden leichte Sachschäden vor allem an den oberen Stockwerken von Hochhäusern sowie an drei Balkonen und an mehreren Pkw.

Freigegeben in Chronik

Ein Erdbeben der Stärke 5,1 auf der Richterskala ereignete sich am Dienstagmorgen (30.11.) gegen sechs Uhr etwa 20 Kilometer nordwestlich der Insel Ikaria in der östlichen Ägäis. Deutlich zu spüren war die Erschütterung außerdem auf den naheliegenden Inseln Chios und Samos.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 12. Oktober 2021 15:43

Neues Erdbeben der Magnitude 6,3 auf Kreta TT

Ein Erdbeben der Stärke 6,3 auf der Richterskala ereignete sich am Dienstagmittag um 12.24 Uhr in der Meeresregion vor Lassithi im Osten Kretas. Das Beben war auch auf den umliegenden Inseln wie etwa Rhodos und Kassos zu spüren. In der kretischen Stadt Heraklion etwa wurden Schulgebäude evakuiert.

Freigegeben in Chronik

Bis Mittwoch (6.10.) wurden in der Region um Heraklion auf Kreta 8.540 Gebäude auf Sachschäden untersucht. Etwa die Hälfte wurde von den Experten als nicht bewohnbar eingestuft.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 29

 Warenkorb