„Wie im Paradies“ – Sechs Strände Griechenlands unter den schönsten Europas Tagesthema

  • geschrieben von 
„Wie im Paradies“ – Sechs Strände Griechenlands unter den schönsten Europas

Griechenland hat sechs der fünfundzwanzig besten Strände Europas. Das haben die Nutzer von Trip Advisor für das Jahr 2016 angegeben. Abgerundet wird das Ganze durch gute Restaurants. Die beste Reisezeit für Griechenland ist Trip Advisor zufolge zwischen Mai und Oktober.  
Auf Platz zwei der Europa-Gesamtwertung kommt Elafonisi in Chania auf Kreta (zudem belegt es Platz 14 der 25 besten Strände der Welt). In der Erklärung steht: „Das Meer war ruhig und wunderschön. Das hellblaue Wasser und der pinkfarbene Sandstrand bieten eine wahre Farbenpracht. Wie im Paradies.“ Platz sieben ist der Strand Porto Limnionas auf der Insel Zakynthos.

Erklärt wird diese Platzierung mit den Worten: „Wunderschöner Felsstrand, top Taverne!“ Auf den elften Platz der besten Strände Europas kommt Balos auf Kreta. Platz zwölf hält Agios Pavlos auf Rhodos. Für beide wird erklärt: „Traumhaft schön!“ Dreizehnter Platz für Sarakiniko auf Milos, weil es ein „Faszinierender Naturstrand“ ist und gleichzeitig „der berühmteste der Insel“. Auf Platz 15 liegt der Strand Engremoi auf Lefkada. In der Beschreibung heißt es: „Extrem cooler Strand mit blitzblauem Wasser!“ Zwei Strände auf Zypern haben es ebenfalls unter die 25 Besten Europas geschafft. (Griechenland Zeitung/eh, Foto: © GZjh)

Nach oben