Μεταμόρφωση του Σωτήρος – Metamorfossi tou Sotiros

  • geschrieben von 
Μεταμόρφωση του Σωτήρος – Metamorfossi tou Sotiros

Am Tag der Verklärung Christi – „Metamorfossi tou Sotiros“ oder kurz „tou Sotiros“ genannt – kann allen Sotiris bzw. Sotos und Sotirias bzw. Sotia, manchmal auch Roula oder Ria, zum Namenstag gratuliert werden.

Im Volksmund heißt es, dass sich am Vorabend dieses Festes „der Himmel öffnet“. Viele bleiben die ganze Nacht wach, um das sogenannte heilige Licht zu sehen, das Glück bringen soll. Im ganzen Land finden zahlreiche Panigyria (Volksfeste) statt. Eines davon in Westattika, im Dorf Vilia. In Nordgriechenland werden aus Anlass des Namenstages Volksfeste in Keramoti bei Kavala sowie in Platamonas, Metamorfossi, Metagitsi, Platanochori bei Marathoussa sowie am Dionyssiou-Strand auf der Chalkidiki-Halbinsel veranstaltet.

Unser Foto (© Eurokinissi) zeigt die Kirche „Metamorfossi tou Sotiros“ im Dorf Vilia in Westattika.

Nach oben