Nach einer Pause von etwa zehn Jahren fuhr am Montag (22.6.) der erste Passagierzug von Athen aus bis nach Ägion auf der nördlichen Peloponnes. Zunächst wird die Linie mit Dieselmaschinen betrieben, 2023 soll auf Elektrobetrieb umgestellt werden.

Freigegeben in Chronik

Ab dem Frühjahr soll die nördliche Peloponnes wieder mit der Eisenbahn erreichbar sein. Konkret handelt es sich um die Erweiterung des Streckennetzes von Kiato bis nach Rododafni (Ägion). Ein Großteil der Gleise ist bereits verlegt worden. Nun müssen noch zahlreiche Testfahrten durchgeführt werden.

Freigegeben in Tourismus

Vorweihnachtlicher Schock in Ägion auf der Peloponnes. Wie das Portal filodimos.gr berichtet, ist auf dem weihnachtlichen Jahrmarkt der Stadt auf der nördlichen Peloponnes am Dienstag der Zug einer kleinen Achterbahn entgleist.

Freigegeben in Chronik
Sich in Griechenland erholen und gleichzeitig seine altgriechischen Sprachkenntnisse erweitern und vertiefen - wen unter den Freunden von Hellas sollte das nicht verlocken?
Freigegeben in Ausgehtipps

Mit mehrstündigen Straßenblockaden intensivieren Landwirte in ganz Griechenland ihre Proteste. Auf der Nationalstraße zwischen Athen und der Hafenstadt Patras auf der Peloponnes wollen sie von nun an täglich zwischen 17 und 20 Uhr den Straßenabschnitt an der Tankstelle vor Ägion blockieren. Geplant sind ähnliche Aktionen an der Grenze zur Ehemaligen Jugoslawischen Republik Makedonien.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 2