Der weltbekannte Komponist Mikis Theodorakis wird seit Ende Februar in einem Athener Krankenhaus behandelt. Er hatte Symptome wie Kurzatmigkeit und Tachykardie bzw. Herzrasen. Bereits im August lag der 94jährige für einen Tag auf der Intensivstation, nachdem er einen Herzinfarkt erlitten hatte.

Freigegeben in Chronik
Freitag, 28. Juli 2017 17:01

Ensemble: Wim Mertens – Dust of Truths

Wim Mertens ist ein belgischer Komponist, der unzählige Konzerte als Solist und mit seinem Ensemble in ganz Europa, Nord- und Mittelamerika, Japan und in Thailand gegeben hat.
Freigegeben in Ausgehtipps
Freitag, 02. Juni 2017 14:07

Hommage an Mikis Theodorakis

Zum ersten Mal in der Geschichte bilden sich 1000 Choristen aus 30 Städten Griechenlands zu einem gemeinsamen Chor zusammen um einen bestimmten Mann ihre Hochschätzung zu zeigen: Mikis Theodorakis.
Freigegeben in Kultur
Der weltbekannte Komponist Mikis Theodorakis wurde am Samstag mit schweren Atemproblemen und Husten in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein gesundheitlicher Zustand soll sich jedoch mittlerweile deutlich verbessert haben. Vorsorglich soll er aber noch diese Woche im Spital bleiben, teilten die Ärzte mit. Aus dem Krankenhaus brachte er seine Beunruhigung über die Situation auf Zypern zum Ausdruck. Griechische Medien berichteten heute, er wolle einen öffentliche Brief schreiben, in dem zum Ausdruck kommen soll, dass es „offensichtlich“ sei, „dass die Attacke der Europäer auf die Erdölvorkommnisse Zyperns abzielt“.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Der bekannte Komponist, Dirigent und Professor für Musiktheorie Michalis Rozakis verstarb am Samstag unerwartet durch Herzstillstand im Alter von 62 Jahren. Nach anfänglichen Erfolgen in der Popmusik wurde der Musiker vor allem durch seine ausgezeichneten Orchestrierungen bekannt. Nach ersten musikalischen Erfahrungen in der Schweiz feierte Rozakis, der in Alexandrien zur Welt kam, zu Beginn seiner musikalischen Karriere erste Erfolge als Sänger und Bassspieler in diversen griechischen Bands wie „The Juniors" (1962) oder „The Charms" (1963). Im Jahr 1971 hatte er mit der Band „The Playboys" einen Auftritt in dem Film „One woman, one love, one life", zusammen mit dem Hauptdarsteller und Sänger Tolis Voskopoulos.
Freigegeben in Kultur
Seite 1 von 2