Griechenland erhält Preis bei der Zaragoza EXPO 2008

  • geschrieben von 
Spanien/Zaragoza. Auf der Ausstellung Zaragoza EXPO 2008 gewann Griechenland den dritten Preis für die beste Präsentation des zentralen Themas „Wasser und rentable Entwicklung". 104 Nationen nahmen an dem Wettbewerb teil. Deutschland erhielt den ersten Preis, Russland den zweiten. Auf 1.
000 Quadratmetern präsentierte das Griechische Auslandshandels-Forum (HEPO) unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Wirtschaft und Finanzen die Wasserentwicklung seit der Antike auf Basis des griechischen Philosophen Thales von Milet. Der griechische Pavillon war einer der meist besuchten während der EXPO 2008. Rund 600.000 Personen und damit etwa jeder zehnte Ausstellungsbesucher, informierten sich in 93 Tagen im griechischen Pavillon. (Griechenland Zeitung/mh)





Nach oben