Login RSS

„Griechenland drückt seine tiefe Besorgnis über die gewaltvollen Zwischenfälle in Israel aus.“ Das stellte das Außenministerium in Athen zur aktuellen Situation im Gazastreifen fest. Weiterhin werden „alle Seiten“ dazu aufgefordert, von Gewalttaten abzusehen, „die zu einer Eskalation führen können“.

Freigegeben in Politik

Griechenland bezieht eindeutig Stellung gegen einen mörderischen Anschlag auf eine Mädchenschule in Kabul, der sich am Samstag (8.5.) ereignet hatte.

Freigegeben in Politik

„Die Verbesserung der bilateralen Beziehungen mit der Türkei wird nicht einfach sein.“ Das stellte der griechische Außenminister Nikos Dendias am Sonntag (18.4.) gegenüber der konservativen Zeitung „Kathimerini“ fest.

Freigegeben in Politik

Das Griechische Außenministerium stellt seit wenigen Tagen Teile des historischen und diplomatischen Archivs, die den Weg zur Anerkennung des neugriechischen Staates begleiteten, digital aus. Auf der (englischsprachigen) Webseite des Ministeriums kann man entsprechende Verträge, Protokolle, Briefe sowie weitere Originaldokumente einsehen.

Freigegeben in Kultur

Haiti war das erste Land, das die Unabhängigkeit Griechenlands vor knapp 200 Jahren anerkannt hat. Diese kleine Randnotiz der Geschichte soll nun bekannter gemacht werden. Außenminister Nikos Dendias gab am Montag (1.3.) bekannt, dass im laufenden Jahr mit mehreren Aktivitäten auf dieses Ereignis hingewiesen werden solle. Eingebettet ist dies in die Feierlichkeiten zum 200. Jahrestag des Aufstandes gegen die Fremdherrschaft der Osmanen.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 7

 Warenkorb