Login RSS

Strenge Sicherheitsvorkehrungen im Blick auf die Kundgebungen am Wochenende

  • geschrieben von 
Am kommenden Samstag finden in der Athener Innenstadt die jährlichen Kundgebungen zum Jahrestag des Studentenaufstandes gegen die Militärdiktatur am 17. November 1973 statt. Aus Sicherheitsgründen werden ab 13 Uhr die Tore des Polytechnikums geschlossen. Die Gedenkveranstaltung beginnt um 14 Uhr. Gegen 16 Uhr beginnt der traditionelle Protestmarsch bis vor die US-Botschaft an der Vassilisis-Sofias-Avenue.
ue. Im vorigen Jahr hatten an diesem Marsch mehr als 15.000 Personen teilgenommen. Damit es zu keinen Zwischenfällen kommt, werden ab heute rund 8.100 Polizisten im Einsatz sein. Innenminister Prokopkis Pavlopoulos dementierte gestern Gerüchte, dass zur Überwachung der Ereignisse mobile Kameras eingesetzt würden. Im vorigen Jahr waren bei den Kundgebungen fünf Demonstranten und drei Polizisten verletzt, sowie 46 Personen in Gewahrsam genommen worden.
Aufgrund der Demonstrationen am Wochenende kommt es teilweise zu Behinderungen des öffentlichen Verkehrsnetzes. Nähere Informationen zu den betroffenen Verkehrsverbindungen können unter der Hotline 184 der OASA und über die Internetseite http://www.oasa.gr erfragt werden.

Nach oben

 Warenkorb