Ex-Staatspräsident Papoulias musste ins Spital

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Eurokinissi) entstand am 24. September 2016. Links im Bild der frühere Staatspräsident Karolos Papoulias. Bildmitte: sein Amtsnachfolger Prokopis Pavlopoulos. Rechts im Bild: Der Erzbischof Ieronymos. Unser Archivfoto (© Eurokinissi) entstand am 24. September 2016. Links im Bild der frühere Staatspräsident Karolos Papoulias. Bildmitte: sein Amtsnachfolger Prokopis Pavlopoulos. Rechts im Bild: Der Erzbischof Ieronymos.

Der ehemalige Staatspräsident Griechenlands Karolos Papoulias wurde am Montagmorgen ins Athener Krankenhaus „Metropolitan“ eigeliefert. Der 88jährige Politiker soll an einer Infektion der Atemwege leiden. Zuvor hatte er hohes Fieber und Husten gehabt. Medienberichten zufolge wird Papoulias bis zur vollständigen Genesung im Krankenhaus bleiben.


Zwischen 2005 und 2015 ist er Staatspräsident Griechenlands gewesen. Er war in diesem Amt der Vorgänger des jetzigen Präsidenten Prokopis Pavlopoulos. Papoulias stammt aus den Reihen der sozialistischen Partei PASOK. Er fungierte u. a. zwei Mal als Außenminister (1985–1989 und 1993–1996). (Griechenland Zeitung/eh)

 

Nach oben