Filmproduktionen in Griechenland werden forciert

Lefteris Kretsos (3. v. l.) und die Delegation aus Moldau; Botschafter Anatolie Vangheli (2. v. l.) Lefteris Kretsos (3. v. l.) und die Delegation aus Moldau; Botschafter Anatolie Vangheli (2. v. l.)

Der Generalsekretär für Information und Kommunikation Lefteris Kretsos hat sich in der vorigen Woche separat mit den in Athen akkreditierten Botschaftern aus Frankreich (Christophe Chantepy), Moldau (Anatolie Vangheli) und Indien (Shamma Jain) getroffen.

Besprochen worden sind Perspektiven der Kooperation in den Bereichen Filmproduktion für Fernsehen und Kino sowie Video-Games. Anlass für die Unterredungen war ein neues Gesetz, dass die Produktion audiovisueller Medien in Griechenland unterstützen soll. Außer mit den genannten Botschaftern hat sich Kretsos in Athen mit dem Direktor des Nationalen Kinozentrums Moldau Valeriu Jereghi und dem Direktor des Moldova Film Studios, Vasile Graur, getroffen. (Griechenland Zeitung / eh)


Nach oben