Schlechtes Vorzeichen für SYRIZA – Studenten wählen konservativ

  • geschrieben von 
 Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Am Mittwoch fanden an den griechischen Universitäten Wahlen statt. Daran beteiligt haben sich die Studentenparteien der größten politischen Kräfte des Landes.

Auf der Internetseite ekloges-spoudastes.gr (zu Deutsch: Wahlen-Studierende) werden die Ergebnisse angegeben. Demnach haben sich 51.390 Personen von 203 griechischen Universitäten an den Wahlen beteiligt. Gewinner ist mit Abstand die DAP – Jugendpartei der konservativen Opposition Nea Dimokratia. Für sie haben 20.047 Studenten ihre Stimme abgegeben. Die der sozialistischen PASOK angehörende PASP hat 5.786 der Voten erhalten. Die Partei Bloco, die der Regierungspartei SYRIZA nahesteht, hat lediglich 673 Stimmzettel zählen können; das sind gerade einmal 1,36 %. (Griechenland Zeitung / eh)

Nach oben